erleben

Teneriffa: Lavastrände, Vulkanlandschaften und Freizeitparks

Die größte Insel der Kanaren bietet mit ihren vielen Facetten Urlaubsmöglichkeiten für alle Vorlieben. Ob Strand-, Aktiv- oder Familienurlauber: Das ganzjährig milde Klima der Insel bietet optimale Voraussetzung für Entspannung, Bewegung und Sightseeing. Günstige Flugangebote für Flüge nach Teneriffa bringen Sie hin.

Strandurlauber haben die Wahl zwischen ruhigen Buchten, karibikähnlichem Flair und schwarzen Vulkanstränden. Der Strand Teresitas gilt als einer der schönsten Strände Teneriffas. Eingesäumt zwischen Felsen, laden sein goldgelber Sand und die hohen Palmen zum Entspannen ein. Ein Wellenbrecher im Meer sorgt dafür, dass die Bucht ruhig ist und sich optimal fürs Baden mit Kindern eignet.

Playa de la Arena: Schwarzer Strand vor spektakulärer Kulisse

Der schwarze Lavasand verleiht dem Strand Playa de Arena nicht nur außergewöhnliches Aussehen, sondern auch gesundheitsfördernde Eigenschaften. Der Sand soll die Blutzirkulation anregen und regenerierende Kraft entfalten. Da der Playa de Arena an der Westküste der Insel liegt, lassen sich von hier aus wunderbare Sonnenuntergänge beobachten.

Der Strandabschnitt befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Los Gigantes und den Acantilado de los Gigantes. Von dieser Steilküste aus ist der Ausblick auf Meer und Tal atemberaubend.

Vulkan Teide: Schon auf Flügen nach Teneriffa zu sehen

Der Ort Los Gigantes bietet sich als Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren an. Das dichte Netz an Routen durch die vielfältige Landschaft eignet sich perfekt für einen Aktivurlaub. Die spektakulärsten Wanderungen jedoch bietet der Nationalpark um den Vulkan Teide. Der höchste Berg Spaniens (3718 Meter) hat einen Durchmesser von 17 Kilometern und ist Dreh- und Angelpunkt zahlreicher Touren. Wer besonders früh aufsteht, kann von hier den Sonnenaufgang genießen. An klaren Tagen überblicken Wanderer die Insel und das Meer bis hin zu den Nachbarinseln. Doch auch an wolkigen Tagen ist die Aussicht nicht minder spektakulär, dann zieht sich ein Wolkenmeer wie Watte durch die felsige Landschaft.

Südlich des Teide befindet sich der Naturpark Caldera de las Cañadas. Hier wandern Touristen inmitten von rauen Gesteinsformationen, die die Lava des Pico del Teide geformt hat. Ein gut ausgebauter Wanderweg führt Aktivurlauber in sieben Täler. Absolut sehenswert ist auch die Felsgruppe Los Roques de Garcia, die Felsnadeln ragen bis zu 30 Meter hoch in den Himmel.

Kultur und Freizeitparks sorgen für Abwechslung auf Teneriffa

Auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten. Die pulsierende Stadt Santa Cruz ist Heimat von Museen, pittoresken Plätzen und spannender Architektur. Familien vergnügen sich im Loro Parque, einem bekannten Tierpark. Der Parque de las Agilas ist optimal für ausgedehnte Spaziergänge: Im 75.000 Quadratmeter großen Areal fühlen Besucher sich wie im Dschungel und können sich eine Flugshow mit exotischen Vögeln anschauen.

Übrigens: Wenn Sie sich ein Flugangebot sichern, landen Ihre Flüge nach Teneriffa entweder im Norden oder Süden der Insel.

Bild: pixabay.com, 406434, Hans

1941 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.