erleben

Mallorca – Natur, Strand und Sonne satt

Mallorca hat mehr zu bieten als nur Ballermann und Partyspaß. Die Mittelmeerinsel ist zwar für ihre berühmt-berüchtigte Feiermeile El Arenal bekannt, doch das sonnige Urlaubsziel kann sich auch von einer ganz anderen Seite zeigen. Hier mehr über das vielseitige Reiseparadies erfahren und gleich Flugangebote sichern!

Viele Flüge und tolle Flugangebote nach Palma Mallorca

Mallorca ist mit Abstand die größte Insel der Balearen und liegt etwa 170 Kilometer Luftlinie vom spanischen Festland entfernt im Mittelmeer. Die Anreise erfolgt in der Regel per Flugzeug – Flüge aus Deutschland sind meist innerhalb von zwei bis zweieinhalb Stunden da. Nahezu täglich starten von allen deutschen Flughäfen Flüge nach Mallorca, viele Reiseveranstalter locken mit günstigen Flugangeboten. Der Flughafen von Palma de Mallorca liegt in der gleichnamigen Hauptstadt. Hier wohnen etwa 400.000 Menschen, insgesamt hat die Insel etwa 875.000 Einwohner.

Inselparadies für Partyurlauber und Erholungssuchende

Das subtropische Klima auf Mallorca ist wie geschaffen für den Sommerurlaub. In der warmen Zeit zwischen Juni und September klettert das Thermometer auf 30 Grad und mehr, die Sonne scheint über zehn Stunden am Tag. Das äußert sich auch in der Wassertemperatur des Mittelmeeres: Im Juli und August wird es bis zu 24 Grad warm. Auch im Frühling und Herbst sind die durchschnittlichen Temperaturen angenehm mild. Die monatlichen Regentage lassen sich an einer Hand abzählen.

Flora und Fauna, kilometerlange Strände, kleine versteckte Buchten, Gebirge und Täler – Mallorca ist landschaftlich sehr abwechslungsreich. Der Norden, Nordosten und Nordwesten ist aufgrund des Tramuntana-Gebirges ideal zum Wandern, Trekking und Radfahren geeignet. Hier befindet sich nicht nur der höchste Berg, der Puig Major (1445 Meter), sondern auch das hübsche Bergdorf Fornalutx.

Partyhochburgen finden sich im Süden in El Arenal, Cala Ratjada und Alcudia. Diese Regionen sind geprägt von einem jungen, feierhungrigen Publikum. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist in Port d’Andratx oder Cala d‘Or besser aufgehoben. Familien fühlen sich sehr im östlichen Cala Millor wohl.

Mallorca-Urlaub – Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Die Höhlen von Porto Cristo und Artà, zahlreiche Museen, alte Klosteranlagen wie das Santuari de Lluc – auf Mallorca gibt es viel zu entdecken. Reisende können die Insel auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder auf dem Zweirad erkunden. Mallorca verfügt über mehr als 40 Yacht- und Fischereihäfen mit über 14.000 Liegeplätzen. Ein prima Ausflugsziel ist beispielsweise der wunderschöne Yachthafen von Port d’Andratx im Südwesten Mallorcas. Generell hält Mallorca für Naturfreunde einige Überraschungen bereit. Es gibt beeindruckende Naturschutzgebiete wie die Insel Sa Dragonera (Dracheninsel) an der Westküste bei Sant Elm oder den Naturpark S’Albufera zwischen Alcudia und Can Picafort im Nordosten der Insel.

Bild: pixabay.com, 867469, WikimediaImages

1122 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.