erleben

Fuerteventura: Der Strand der Kanaren

Sie konnten Flugangebote für einen Urlaub auf Fuerteventura ergattern? Machen Sie sich gefasst auf einen Urlaub wie im Paradies. Die zweitgrößte Insel des Kanaren-Archipels wird auch als Strand der kanarischen Inseln bezeichnet. Doch neben Sand und Sonne gibt‘s auf Fuerteventura auch Meer und mehr!

Einmal auf den Geschmack gekommen, werden Sie immer wieder Flüge nach Fuerteventura buchen wollen. Die Insel bietet Erholung für alle Sinne.

Das Zusammenspiel von Sonne und Meeresbrise entfaltet seine Wirkung sobald Sie aus dem Flugzeug steigen. Flugangebote finden Sie das ganze Jahr über: Die Luft wird selbst im Winter nicht kälter als 18 Grad Celsius. Im Sommer klettert das Thermometer bis auf durchschnittlich 29 Grad.

Für Wassersportler: Flugangebote mit Sondergepäck kombinieren

Das Wasser des Nordatlantischen Ozeans hat zwischen 17 und 23 Grad. Wem das im Bikini oder der Badeanzug zu kalt ist, zieht einen Neoprenanzug an. Und dann kann es auch mit dem Surfbrett ab in die Wellen gehen! Die Wellen schlagen vor der Küste Fuerteventuras bis zu zwei Meter in die Höhe – perfekte Voraussetzungen für Wind- und Kite-Surfing. Wer eine eigene Ausrüstung besitzt, denkt bei der Buchung der Flüge nach Fuerteventura an Sondergepäck.

Ihnen ist nicht nach Sport und Action? Dann haben Sie die Qual der Wahl: Auf Fuerteventura ist ein Strand schöner als der andere. Lassen Sie mit ihren Kindern Drachen steigen, unternehmen Sie allein einen Strandspaziergang oder räkeln Sie sich einfach in der Sonne. Die weitläufigen Strände mit weißem Sand und türkisblauem Wasser lassen einen alle Sorgen des Alltags vergessen.

Diese Strände sind bei Ihrem Flugangebot quasi inklusive:

  • Playa de Costa Calma: Im Süden der Insel warten zehn einsame und endlos scheinende Kilometer mit feinem Sand und kristallklarem Wasser auf Urlauber.
  • Playa de Cofete: Inmitten üppiger Natur am südlichen Zipfel der Insel liegt dieser unberührte, 12 Kilometer lange Sandstrand für ruheliebende und sonnenhungrige Touristen.
  • Playa de La Concha: In El Cotillo im Norden der Insel finden Familien den perfekten Sandstrand. Das Meer fällt nur langsam ab, ein vorgelagertes Riff schützt vor starkem Wellengang. Ein Traum in Weiß und Blau.
  • Playa de La Concha: Ein zweiter Playa de La Concha befindet sich auf der Insel Lobos, nur wenige Kilometer vor der Küste bei Corralejo. In diesem Naturpark erlebt man Flora und Fauna hautnah.
  • Corralejo: Ein weiterer, sehenswerter Naturpark liegt südlich von Corralejo. Hinter neun Kilometern wüstenartiger Landschaft verstecken sich traumhafte Strände und kleine Buchten.

Flüge nach Fuerteventura buchen und relaxen

Wer im Urlaub die Abwechslung liebt, unternimmt einen Ausflug nach Betancuria. In der beeindruckenden Altstadt werden Sie Zeuge von der kulturellen Vergangenheit der Stadt: Früher war Betancuria, die älteste Stadt Fuerteventuras, die Hauptstadt der Insel.

Für Wanderer und andere Aktivurlauber ist vor allem die Vulkanlandschaft der Insel interessant. Viele Gebiete der Insel sind noch unbewohnt – unberührte Natur bekommt hier einen ganz neuen Stellenwert. Deshalb erklärte die UNESCO die Insel 2009 auch zum Biosphärenreservat.

Und: Probieren Sie die kulinarischen Spezialitäten der Insel! Von frittierten Sardinen, gesalzenen Kartoffeln und den ausgezeichneten Käsesorten werden Sie nicht genug bekommen können.

Bild: pixabay.com, 676941, Karahgo

986 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.