erleben

Buenos Aires: Die Hauptstadt des Tangos

Buenos Aires: Die Hauptstadt des Tangos

Argentinien ist mit einer Fläche von 2.780.400 Quadratkilometern nach Brasilien das zweitgrößte Land in Südamerika und etwa achtmal so groß wie Deutschland. Die Einwohnerzahl liegt bei rund 44 Millionen. Das seit 1816 unabhängige Argentinien teilt sich eine Grenze mit Bolivien im Norden, grenzt im Nordosten an Paraguay, im Osten an Brasilien, im Südosten an Uruguay und hat auf der gesamten Westseite eine über 5.000 Kilometer lange Grenze zu Chile.
Etwa ein Drittel der argentinischen Bevölkerung lebt im Ballungsraum der Hauptstadt Buenos Aires. Die Stadt mit dem offiziellen Titel „Ciudad Autónoma de Buenos Aires“ liegt auf der Ostseite nahe der uruguayischen Grenze am Atlantik. Buenos Aires ist mit 202 Quadratkilometern etwa so groß wie Wiesbaden oder Hannover. Die Einwohnerzahl im Zentrum beträgt knapp drei Millionen und im Ballungsraum rund zwölf Millionen. Die Stadt hat 48 Stadtteile, ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes sowie Heimat des Tangos und der ehemaligen First Lady Eva „Evita“ Perón.

Flugangebote vergleichen und Flüge nach Buenos Aires buchen

Vergleichen Sie direkt bei uns die besten Flugangebote und buchen billige Flüge nach Buenos Aires. Die Flugzeit bei einem Direktflug beträgt knapp 14 Stunden. Nachdem Sie über den Atlantik geflogen sind, landen Sie auf dem Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini, besser bekannt als Aeropuerto de Ezeiza. Er existiert bereits seit 1949, hat zwei Start- und Landebahnen sowie zwei Terminals, wobei Terminal B den Interkontinentalflügen von Aerolineas Argentinas vorbehalten ist. Der internationale Flughafen Aeropuerto Internacional Ministro Pistarini oder Aeropuerto de Ezeiza für Flüge von und nach Buenos Aires liegt circa 22 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Die Passagierzahlen lagen in den vergangen Jahren bei gut neun Millionen. Der Flughafen Buenos Aires-Ezeiza ist der einzige in Lateinamerika, der alle fünf Kontinente anfliegt.

Sehenswürdigkeiten in Buenos Aires

• Museen der Stadt
Wer sich als Besucher in Buenos Aires für Kunst und Kultur interessiert, hat zahlreiche Möglichkeiten. Zur Auswahl stehen unter anderem das Museo Nacional de Bellas Artes (Nationalmuseum der Bildenden Künste) und das Museo Nacional de Arte Decorativo. Zeitgenössische Kunst ist im Museo de Arte Moderno ausgestellt.

• Teatro Colón – Kolumbus-Theater
Buenos Aires hat eine große Theater- und Musicalszene. Das bekannteste Theater der Stadt – eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt – heißt Teatro Colón. Das Gebäude wurde 1857 eröffnet und liegt in der Nähe des Plaza de Mayo im Herzen von Buenos Aires.

• Tango im Stadtteil La Boca
Buenos Aires gilt als die Welthauptstadt des Tangos. Nirgendwo sonst gibt es so viele Tango-Schulen, Tango-Säle, Tango-Straßenfestivals, Tango-Shows und Tango-Konzerte wie hier. Im Osten von Buenos Aires befindet sich der berühmte, italienisch geprägte Stadtteil La Boca – ein Touristenmagnet! Auf drei Quadratkilometern leben hier über 45.000 Menschen. Populär sind vor allem die bunten Wellblechhäuser. Tango spielt hier eine große Rolle, der Tanz wird praktisch an jeder Ecke zelebriert.

Bildquelle: Pixabay, werner22brigitte, 51625

929 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.