erleben

Stockholm: Schwedische Lockerheit und Eleganz in einem

Stockholm: Schwedische Lockerheit und Eleganz in einem

Günstige Flüge und Flugangebote nach Stockholm finden sich das ganze Jahr über. In etwas mehr als einer Stunde ist man von sämtlichen Flughäfen Deutschlands am Ziel.

Stockholm/Arlanda: Destination internationaler Flüge nach Stockholm

Fluggäste landen in Stockholm/Arlanda, 35,6 Kilometer nördlich von Stockholm. Am schnellsten ist die Stadt mit dem Arlanda-Express zu erreichen. Die Fahrt dauert rund 20 Minuten. Außerdem verkehren Busse, die die verschiedenen Terminals untereinander verbinden, aber auch Flughafen und Stadt.
Stockholm liegt an der Ostsee und dem Mälarsee, die mitten in der Stadt aufeinander treffen. Lediglich eine große Schleuse trennt Salz- und Süßwasser voneinander. Stockholm selbst ist auf insgesamt 14 Inseln gebaut. Jede von ihnen hat ihren eigenen Charakter. Besonders von der Insel Södermalm genießt man einen tollen Ausblick auf die Stadt.

Stadthuset: Backsteinbau mit glanzvollem Saal

Das Wahrzeichen Stockholms ist das Rathaus. In Schwedisch „Stadthuset“ genannt, steht es am Ufer des Mälarsees. Der elegante rote Backsteinbau ist dem Stil der Nationalromantik zuzuordnen. Doch nicht nur von außen ist das Bauwerk sehenswert, im Inneren hält es ein prächtiges Schmuckstück bereit. Über 18 Millionen vergoldete Mosaikplättchen zieren die Wände des Rathaussaals. In dieser luxuriösen Umgebung wird jedes Jahr der Ball nach der Verleihung des Nobelpreises gefeiert.
Stockholmer sind überaus freundlich und aufgeschlossen. Die meisten von ihnen sprechen sehr gut Englisch und helfen Fremden gern weiter. Toleranz und Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Kulturen ist hier Usus. Um die Offenheit der Stockholmer kennenzulernen, eignet sich ein Kneipenbesuch im Stadtteil Södermalm: Hier durchmischen sich sämtliche Kulturen und Stile von Rock bis Reggae, von Bohème bis Elektro.

Die Altstadt von Stockholm entdecken

Unbedingter Bestandteil ihres Stockholm Besuchs: Gamla Stan. Der Stadtteil liegt auf einer Insel und ist so etwas wie die Altstadt von Stockholm. Niedliche enge Pflasterstein-Gassen, kleine Fachwerkbauten sowie urige Einkaufsläden gibt es hier zu erkunden. Blickfang ist das Schloss im Stil des Barock. Hier, wo die Monarchen arbeiten, können Besucher ganzjährig an Besichtigungen teilnehmen.
Eine Schönwettergarantie gibt es in Stockholm nicht: Gut, dass die Stadt über eine große Bandbreite an Museen verfügt. Allen voran das weltbekannte Vasa-Museum. Herzstück ist ein schwedisches Kriegsschiff, das bei seiner Jungfernfahrt 1628 versank, jedoch komplett geborgen werden konnte. Daneben gibt es weitere archäologische Funde von Schiffen aus dem frühen 17. Jahrhundert zu sehen. Das Moderna Museet zeigt auf der Insel Skeppsholmen zeitgenössische Werke skandinavischer sowie internationaler Künstler. Wer sich für Musik interessiert, kann dem ABBA-Museum einen Besuch abstatten. Ein renommiertes Fotografie-Museum ist das Stockholmer Fotografiska Museet.

Bildquelle: Pixabay/ endlessboggie, 1876342

891 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.