erleben

Shanghai: Wo das moderne China auf alte Traditionen trifft

Shanghai: Wo das moderne China auf alte Traditionen trifft

Shanghai ist die wohl modernste Stadt Chinas und besitzt den größten Hafen der Welt – hier lässt sich Chinas Rolle in der globalen Zukunft nachvollziehen. Shanghai ist aber mehr als eine Großstadt, daneben besitzt es allerlei geschichtsträchtige Schauplätze. Ebenso reich ist es an Kuriositäten, die in der Kulinarik und dem alltäglichen Leben zum Ausdruck kommen. Was in diesem Kulturkreis als normal gilt, versetzt Europäer in Erstaunen.

Flüge nach Shanghai: Ziel Shanghai Pudong International Airport

Auf dieser Seite finden Shanghai-Interessierte passende Flugangebote. Internationale Flüge nach Shanghai landen auf dem Shanghai Pudong International Airport, dem viertgrößten Flughafen Chinas (nach Peking, Hongkong und Guangzhou). Im weltweiten Vergleich steht er auf Rang 20. Mehr als 40 Millionen Passagiere zählt der Flughafen jährlich, er misst stolze 40 Quadratkilometer und bietet Platz für 76 Flugzeuge.
Die Stadt Shanghai bietet mit ihren 15 Millionen Einwohnern so viele Sightseeing-Möglichkeiten, dass ein Kurzurlaub kaum ausreicht, um alles zu entdecken. Die Mischung aus Alt und Neu macht den Reiz dieser Metropole raus. Ebenso kommen Genießer auf ihre Kosten: In Shanghai boomt die Restaurantszene, kaum eine Landesküche, der hier kein Restaurant gewidmet ist.

Bester Ausblick auf die Skyline Shanghais

Wahrzeichen der Stadt ist die Skyline von Pudong. Der markante Fernsehturm Pearltower mit seinem Kugelaufsatz ist ein beliebtes Fotomotiv, von der Promenade namens Bund lässt er sich am besten bildlich festhalten. Die Meile entlang des Huangpu Flusses ist besonders bei Nacht einen Spaziergang wert, wen auf der anderen Uferseite die Hochhausbauten spektakulär beleuchtet werden.
Ein Relikt aus weiter zurückliegenden Zeiten ist der Jing‘an Tempel. Der buddhistische Tempel auf der West Nanjing Lu zählt zu den drei bedeutendsten Sakralbauten in China. Im Inneren befindet sich eine 3,8 Meter hohe und elf Tonne schwere Buddha-Statue aus Jade, die größte ihrer Art weltweit. Nach Betreten der Säle stellt sich sofort ein Gefühl von Frieden und Ruhe ein: eine willkommene Pause vom Trubel der Großstadt. Im Innenhof des Tempels wird man Zeuge verschiedener Glücksrituale, zum Beispiel das Anzünden von Räucherstäbchen und das Werfen von Münzen in einen Schrein.

Authentische Altstadt mit kulinarischen Finessen

In der Altstadt Shanghais unweit der Hafenpromenade „Bund“ gelegen, lässt sich das traditionelle Shanghai erleben. Hier finden sich enge Gassen, kleine Garküchen, lokale Märkte. Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein, von Modernisierung keine Spur. Dafür wird hier der Zauber, den das traditionelle China versprühen kann, deutlich. Unbedingt probieren sollte man das Streetfood: Baozi und Jiaozi sind gefüllte Teigtaschen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit schmecken. Kontrastprogramm ist der Stadtteil Puxi, wo sich abends Geschäftsleute in hypermodernen Bars auf einen Drink treffen.

Bildquelle: Pixabay, steven_yu, 1484452

448 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.