erleben

Bangkok: Touristenhochburg mit prächtigen Tempelanlagen

Bangkok: Touristenhochburg mit prächtigen Tempelanlagen

Willkommen in Bangkok, der Hauptstadt des Königreichs Thailand! Die Megastadt hat über acht Millionen Einwohner, das Ballungsgebiet ist etwa zehnmal größer als Hamburg und Heimat für über 15 Millionen Menschen. Bangkok zählt zu den Top-Touristenstädten weltweit und ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Das buddhistisch geprägte Thailand hat 68 Millionen Einwohner und grenzt an Laos, Myanmar, Kambodscha und Malaysia.

Flugangebote vergleichen – günstige Flüge nach Bangkok buchen

Haben Sie schon Flugangebote verglichen und günstige Flüge nach Bangkok ergattert? Dann kann die Reise nach Thailand ja bald beginnen. Die Nonstop-Flugzeit nach Bangkok beträgt ungefähr elf Stunden und umfasst knapp 9.000 Kilometer Luftlinie. Der Zielflughafen heißt Suvarnabhumi International Airport, wird aber auch New Bangkok International Airport genannt. Er wurde 2006 eröffnet, befindet sich 30 Kilometer östlich von Bangkok und ist mit einem jährlichen Passagieraufkommen von über 50 Millionen Reisenden einer der größten Flughäfen in Asien. Bereits seit den 1960er Jahren gab es Pläne für den Neubau eines größeren Flughafens, der den damaligen Flughafen Don Mueang ablösen sollte. 40 Jahre später wurden die Pläne dann endlich in die Tat umgesetzt.

Bangkok: Sehenswürdigkeiten

In kaum einer anderen Stadt auf dem Globus gibt es so viele Tempelanlagen zu besichtigen. Besonders berühmt und Touristenmagnet ist der Wat Pho, der Tempel des liegenden Buddhas. Die vergoldete, imposante Statue misst 45 Meter in der Breite und 15 Meter in der Höhe. Definitiv eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bangkok und ein Schnappschuss-Hotspot – obwohl öffentliches Küssen und Umarmungen im Tempel verboten sind. Die meisten Touristen besichtigen im Zuge dessen auch den naheliegenden Königspalast Grand Palace.
Eines der wichtigsten Wahrzeichen Bangkoks ist der Wat Arun (Tempel der Morgenröte), der Tempel des verehrten Smaragd-Buddhas Wat Phra Kaeo. Markant ist der 80 Meter hohe Turm, den jeder bereits aus der Ferne erkennt.
Das Nationalmuseum verdeutlicht mit zahlreichen Artefakten und Kunstgegenständen die Geschichte des Landes. Gleich gegenüber befindet sich die Nationalgalerie mit vielen zeitgenössischen Gemälden.

Bildquelle: Pixabay, 3dman_eu, 1179857

957 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.