erleben

Besuch in einer Welt-Metropole: New York City

Besuch in einer Welt-Metropole: New York City

Das One World Trade Center, der Central Park, die Brooklyn Bridge, der Times Square und natürlich die Freiheitsstatue: New York City hat so viele weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie kaum eine andere Metropole auf dieser Welt. Der „Big Apple“, „the city that never sleeps“, ist auch in anderer Hinsicht eine Destination voller Superlativen: Die Anzahl der Bewohner etwa (8,5 Millionen), die etwa 700 Kunstgalerien und Museen oder die 50 Millionen Besucher pro Jahr. Da sollte es einem nicht schwerfallen, Flüge nach New York zu sondieren, um sich attraktive Flugangebote zu sichern. Übrigens: Der Spitzname „Big Apple“ rührt vom Umriss der Stadt auf der Landkarte her.

Von Brooklyn Bridge bis Wall Street: NYC-Sightseeing-Klassiker

Auf ihr führt der Weg nach Manhattan: die Brooklyn Bridge. Sie erstreckt sich mit einer Länge von imposanten 530 Metern über den East River und verbindet die Stadtteile Brooklyn und Manhattan. Als die Brücke im Jahr 1883 fertiggestellt wurde, übertraf sie von der Länge her alle bisher existierenden Hängebrücken. Ein wesentlich jüngeres, aber nicht weniger imposantes Bauwerk schuldet seine Existenz den Terroranschlägen vom 11. September 2001: das One World Trade Center. Es wurde an der Stelle errichtet, an dem die Twin Towers des World Trade Centers standen und ist das höchste Gebäude der Stadt. Das One World Trade Center wurde im Jahr 2014 fertiggestellt.

New York

Bild 1 von 4

New York, Pixabay, mpewny, 668616

Zentraler Ruhepunkt: der Central Park

Der Central Park, die grüne Lunge von NYC, ist ein über drei Quadratkilometer großer Parkkomplex im Herzen Manhattans, der bereits 1873 angelegt wurde. Wer das pulsierende New York sucht, wird dagegen auf dem Times Square fündig. Der Platz bildet die Kreuzung zwischen dem Broadway, dem Theaterviertel NYCs, und der 7. Avenue. Ein Besuch abends oder bei Nacht ist besonders empfehlenswert. Last but not least ist natürlich die „Statute of Liberty“ bei einem New-York-Besuch Pflichtprogramm: Die Freiheitsstatue wurde im Jahr 1886 als ein Präsent Frankreichs eingeweiht. Sie gilt als Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit. Was das Sightseeing in NYC anbetrifft, ist aber noch lange nicht Schluss: Auch das Empire State Building, das Rockefeller Center und die Wall Street sind bei einem Besuch der Stadt ein absolutes „Must-see“.

Interessante Flugangebote für NYC sichten

Wer sich eines der günstigen Flugangebote gesichert hat, wird entweder auf dem LaGuardia Airport, dem John F. Kennedy International Airport oder dem Newark Liberty International Airport landen, der sich etwas außerhalb der Stadt befindet. Die ersten beiden Flughäfen befinden sich in Queens, wobei der LaGuardia Airport in erster Linie Inlandsrouten bedient. Flüge nach New York City werden außerordentlich oft gebucht: Die drei Flughäfen fertigen zusammen jährlich etwa 90 Millionen Fluggäste ab.

Bildquelle: Pixabay/ tpsdave, 1791001

1694 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.