erleben

Flüge nach München: Laptop und Lederhose

Flüge nach München: Laptop und Lederhose

Die bayrische Landeshauptstadt München ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Wie nirgendwo anders in Deutschland treffen sich hier Tradition und Moderne – oder um es mit Altpräsident Roman Herzog zu sagen: Laptop und Lederhose. Wir haben die schönsten Sehenswürdigkeiten Münchens zusammengestellt.

Flugangebote zum Franz-Josef-Strauß-Flughafen in München

Flüge nach München landen auf dem Franz-Josef-Strauß-Flughafen in München, der knapp 30 Kilometer von der Stadt entfernt liegt. Mit über 40 Millionen Passagieren im Jahr zählt der Münchener Franz-Josef-Strauß-Flughafen zu den größten in Deutschland – 100 Airlines offerieren Flugangebote in über 70 Länder. Die Stadt ist per S-Bahn oder Bus zu erreichen.

Die Top-Sehenswürdigkeiten in München

Deutsches Museum
Das Deutsche Museum heißt eigentlich Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik und ist mit rund 28.000 ausgestellten Objekten das weltweit größte Museum seiner Art. Jährlich 1,5 Millionen Besucher machen es zudem zum meistbesuchten Museum Deutschlands. Das Geheimnis des Erfolgs? Hier dürfen Besucher an Knöpfen drehen, Schalter umlegen und generell viele Ausstellungsstücke anfassen. Also eine Art museale Spielwiese.
Englischer Garten
Mit seinen 4,17 Quadratkilometern zählt der 1798 angelegte Englische Garten zu den größten Parkanlagen der Welt – größer als der New Yorker Central Park. Vorbild waren die Englischen Gärten der damaligen Zeit, daher auch der Name. Zu den schönsten Bauwerken im Park gehören das klassizistische Rumfordschlössl und der Chinesische Turm. Hier befindet sich der mit 7.000 Sitzplätzen zweitgrößte Biergarten Münchens.
Frauenkirche
Das weithin sichtbare Wahrzeichen von München verdankt seinen Namen „Dom zu unserer Lieben Frau“ ihrer Schutzherrin, der Gottesmutter Maria. Der spätgotische Backsteinbau ist die Kathedralkirche des Erzbischofs von München und Freising und wurde 1525 von dem Münchner Baumeister und Architekten Jörg von Halspach errichtet. 109 Meter ist das Kirchenschiff lang, 40 Meter breit und 37 Meter hoch. 20.000 Menschen sollen hier hineinpassen.
Marienplatz
Der Marienplatz – Zentrum und Herz von München. Hier finden sich Neues und Altes Rathaus, hier feiern die Spieler von Bayern München ihren x-ten Meisterschaftstitel, hier werden Stadtfeste und Christkindlmarkt ausgerichtet, hier warten Geschäfte, Cafés, Bars und Restaurants auf Gäste. Kurz. Der Marienplatz ist der unbestrittene Mittelpunkt Münchner Lebens.
Pinakothek
Alte Pinakothek, Neue Pinakothek und Pinakothek der Moderne: Die drei Bauwerke bilden zusammen das Kunstareal in der Münchener Maxvorstadt. 1836 wurde die Alte Pinakothek eröffnet und war zu diesem Zeitpunkt der größte Museumsbau der Welt. Die Sammlung umfasst mehrere Tausend Gemälde – vom Mittelalter bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts. Die Neue Pinakothek stellt Werke aus dem späten 18., dem 19. und dem beginnenden 20. Jahrhundert aus: über 6.000 Exponate aus Klassizismus, Romantik, Jugendstil und Impressionismus. Als drittes Museum führt die Pinakothek der Moderne die Zeitlinie mit Werken aus dem 20. und 21. Jahrhundert weiter.

Bildquelle: Pixabay/ MoreLight, 1220908

352 views
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.